IMG 8617PanoramaSmall

Die Endokopie der Harnblase (Zystoskopie) erfolgt mit modernen Instrumenten in Schleimhautanästhesie der Harnröhre. Dabei werden die Bilder durch ein hochauflösendes Kamerasystem auf den Bildschirm übertragen, so dass Sie Ihre Untersuchung mit verfolgen können.

Mittels flexibler Instrumente mit Chip-on-the-tip- Technologie gelingt auch bei Männern beschwerdearm eine hochauflösende Darstellung von Harnröhre und Prostata.

In Kombination mit radiologischen Verfahren führen wir  die Sichtbarmachung von Harnleiter und Nierenbecken mit Kontrastmittel (retrograde Ureteropyelographie) sowie die Einlage einer inneren Harnleiterschiene bei Harnstauungsniere durch.

 

Prostata

 

 

 

 

 

 

 

endoskopisches Bild von Prostata und Harnröhre 

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen